Feuerwehr Ettingshausen

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

 

Home
News
Infos
Einsätze
Fahrzeuge
Einsatzabteilung
Jugendfeuerwehr
Minifeuerwehr
Verein
Galerie
Infoheft
Kontakt
Links
Impressum

 

 

 

 

 

......

Was können wir bieten:

Eine zweijährige Grundausbildung im Rahmen unserer örtlichen Feuerwehr und folgend die Möglichkeit nach Interesse des Einzelnen die Fortbildung im Landkreis Gießen:

Ausbildung zur/zum Maschinistin/en (Fahrer/in von Einsatzfahrzeugen und Bediener/in von Aggregaten wie Pumpen, Stromerzeugern, Rettungsgeräten)

Ausbildung zur/zum Sprechfunker/in (Weiterleiten von Nachrichten während des Einsatzes, sowie Dokumentation)

Ausbildung zur/zum Atemschutzgeräteträger/in (Für den Einsatz bei Bränden in Gebäuden, bei Gefahrstoffaustritten und in Räumen mit Erstickungsgefahren muss das vorgehende Team mit geeigneten Atemschutzgeräten vorgehen)

Ausbildung zur/zum Truppführer/in (Führungskraft innerhalb der kleinsten Einheit).

Weiterhin bietet unsere Landesfeuerwehrschule in Kassel mehr als 118 verschiedene Lehrgänge an!

 

Aber im Vordergrund steht der Spaß an der Sache!

Wir Treffen uns alle 14 Tage zur Ausbildung.

In Theorie und Praxis üben wir die verschiedensten Szenarien die uns im Einsatz erwarten können. Das Erlernte wird in immer neuen Situationen angewendet und nach der Übung besprochen.

Mit unserer Ausstattung sind wir sehr vielseitig einsetzbar. Wir bekämpfen Brände, leisten Hilfe bei Verkehrsunfällen, Bauunfällen, sichern Einsatzstellen nach Stürmen, bei Hochwasser und vieles mehr. Natürlich gehört auch das Absichern von Veranstaltungen gegen fließenden Verkehr oder der Brandsicherheitsdienst an Discoabenden zu unseren Aufgaben.

Dafür müssen wir an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung stehen! Um das Personal für diese Aufgabe ausreichend zu Verfügung zu haben, sind alle Positionen doppelt besetzt. So ist gewährleistet das immer genügend Helfer erreichbar sind.

Nach den Übungen sitzen wir oft noch im geselligen Rahmen zusammen und besprechen die verschiedensten Dinge.

Zur den geselligen Veranstaltungen gehören auch die Besuche von Feuerwehrfesten, Partnerfeuerwehren (z.B. in Polen) dem Kreisfeuerwehrtag (Treffen aller Kreisfeuerwehren einmal im Jahr).

Grillabende mit Familienangehörigen gehören ebenso dazu.

Regelmäßig bieten wir Diensport an, nach Absprache werden Radtouren oder Wanderungen geplant. Auch Badminton oder Schwimmen stehen auf unserem Programm.

 

Warum genau du?

Jeder ist in der Lage mit relativ wenig Aufwand eine wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrzunehmen, jeder kann nach seinem Interesse und seiner (körperlichen) Einsatzbereitschaft einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit aller Mitmenschen beitragen!

Unsere Aufgaben sind vielseitig, unser Angebot an Aktivitäten ist es ebenso!

 

Wie komme ich zu Feuerwehr?

Wer einfach vorbeikommen möchte findet die Termine unserer Treffen im Übungsplan.

Wer Freunde kennt die bereits aktiv in der Feuerwehr sind, kommt am besten einfach mal mit.

Wer sich erstmal nur informieren möchte, meldet sich am besten bei:

Frank Schomber Erlenweg 7 Tel.: 0160 910 70 142