Feuerwehr Ettingshausen

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

 

Home
News
Infos
Einsätze
Fahrzeuge
Einsatzabteilung
Jugendfeuerwehr
Minifeuerwehr
Verein
Galerie
Infoheft
Kontakt
Links
Impressum

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 27.01.2012

Die Einweihung des Feuerwehrhauses und die damit in der Bauphase verbundenen Arbeiten sowie die Pflege der freundschaftlichen Beziehungen zur Feuerwehr der Reiskirchener Partnergemeinde Goleszow (Polen) standen im Mittelpunkt der Vereinsarbeit im vergangenen Jahr.

Das berichtete der erste Vorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Ettingshausen, Thomas Ruhl, am Freitagabend in der Jahreshauptversammlung im Sängerzimmer der Sport- und Kulturhalle.

Am Pfingstsonntag erfolgte die Einweihung des Feuerwehrhauses, zu der auch eine Delegation aus Goleszow gekommen war. Gemeinsam unternahm man eine Fahrt nach Gießen zum Mathematikum. Die Polenhilfe von Anna Rüster (Oppenrod) wurde wieder mit einem Geldbetrag bedacht.

Der Verein unterstützte die Einrichtung des neuen Feuerwehrhauses durch die Anschaffung einer Audioanlage für den Schulungsraum, den Kauf einer Video-Überwachungsanlage für das neue Haus und die Beschaffung diverser Gegenstände für die Küche. Mit der Erneuerung des Schaukastens am Feuerwehrhaus war es wieder gelungen, über 20 Werbepartner zu finden, vergangenen Jahr war die Sportgruppe des Vereins sehr aktiv. Abschließend verwies der Vorsitzende auf die Winterwanderung, den Pfingstschoppen am 27. Mai 2012 sowie eine Vereinsfahrt vom 3. bis 6. Oktober nach Berlin.

Für die erkrankte Rechnerin Silvana Lukas erstattete Schriftführer Harald Nagel den Kassenbericht. Günter Ciesla, der zusammen mit Norbert Siek die Kasse geprüft hatte, bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Neue Kassenprüfer sind Norbert Siek und Petra Süße. Gemeindebrandinspektor Uwe Seng informierte die Versammlung über die Einsätze der Feuerwehren der Gemeinde Reiskirchen im vergangenen Jahr und dankte den Verantwortlichen und Einsatzkräften der Feuerwehr Ettingshausen für die 2011 geleistete Arbeit.

Erster Beigeordneter Karl Kräter überbrachte die Grüße der Gemeindegremien und lobte die hervorragende Ausbildung der Einsatzabteilung, würdigte aber auch die Partnerschaft mit der Feuerwehr in Goleszow und hob die Herausgabe des »Ettingshäuser Feuermelders« mit wertvollen Informationen zum Brandschutz sowie den Einsatz der Vereinsmitglieder beim Bau des Feuerwehrhauses hervor. Ortsvorsteherin Petra Süße sprach das Engagement der Mitglieder beim Bau der Grillhütte an und stellte vor allem Wehrführer Frank Schomber heraus, der jederzeit ein verlässlicher Ansprechpartner sei.

Vorsitzender Thomas Ruhl zeichnete Harald Nagel für 25-jährige Mitgliedschaft aus. 40 Jahre gehören Michael Grimm, Herbert Keil und Hans-Jürgen Schepp (Queckborn) dem Verein an. Ein halbes Jahrhundert halten ihm Helmut Schneider und Hilmar Zahrt dem Verein die Treue.

Ehrungen: (von links) Andreas Pleyer (stellv. Vorsitzender), Erster Beigeordneter Karl Kräter, Harald Nagel, Vorsitzender Thomas Ruhl, Hilmar Zahrt und Gemeindebrandinspektor Uwe Seng.