Feuerwehr Ettingshausen

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

 

Home
News
Infos
Einsätze
Fahrzeuge
Einsatzabteilung
Jugendfeuerwehr
Minifeuerwehr
Verein
Galerie
Infoheft
Kontakt
Links
Impressum

 

 

 

 

 

Einsätze 2016:

07. Dezember 2016

Alarmierungszeit: 09:25 Uhr

Alarmstichwort: Kontrolle einer Einsatzstelle

Einsatzort: Ettingshausen in Richtung Ober-Bessingen

Info: Aufmerksame Bürger entdeckten im Waldgebiet zwischen Ettingshausen und Ober-Bessingen, dass Unbekannte dort glimmende Aschereste entsorgt hatten. Die Aschereste wurden abgelöscht und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

 

11. November 2016

Absicherung des Martinsumzug von der Grundschule.

 

08. November 2016

Absicherung des Martinsumzug von dem Kindergarten.

 

13. Oktober 2016

Alarmierungszeit: 19:11 Uhr

Alarmstichwort: Brennt Müllbehälter

Einsatzort: Ettingshausen, Brauhausgasse

Info: Mit dem Stichwort "brennt Müllbehälter" wurden wir in die Brauhausgasse alarmiert. Vorort stellte sich heraus, dass mehrere Altreifen und eine grüne Mülltonne im Hof direkt an einer Scheune brannten. Ein Nachbar hat den Brand bereits mit einem Feuerlöscher eingedämmt, sich dabei aber leider eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen. Er wurde darauf im Krankenhaus behandelt. Mit insgesamt 14 Einsatzkräften waren wir Vorort und haben den Brandherd zerteilt und abgelöscht. Der Brandort und die angrenzende Nachbarscheune wurden in diesem Zuge mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

 

09. Juni 2016

Alarmierungszeit: 05:36 Uhr

Alarmstichwort: Scheunenbrand

Einsatzort: Queckborn, Petersweg

Info: In den frühen Morgenstunden wurden wir zur Unterstützung bei einem Scheunenbrand im benachbarten Queckborn angefordert. Dort stand innerorts eine Scheune in Vollbrand. Wir wurden im Einsatzabschnitt auf der Rückseite eingesetzt, wo mit mehreren Strahlrohren eine Riegelstellung zu einem Kuhstall aufgebaut wurde, um eine weitere Brandausbreitung zu verhindern. In diesem Stall befanden sich Kühe sowie etwa 50 Rundballen. Zur Kontrolle wurde dieser Bereich zudem kontinuierlich mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Das brennende Gebälk und Stroh der brennenden Scheune wurde auch von der Rückseite mit mehreren Strahlrohren im Aussenangriff bekämpft. Weiterhin wurde der Heuboden eines Nebengebäudes abgelöscht und unter Atemschutz abgetragen. Insgesamt waren 3 Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz.

 

06. Mai 2016

Alarmierungszeit: 13:28 Uhr

Alarmstichwort: Absturz Kleinflugzeug

Einsatzort: Grünberg-Reinhardshain

Info: Als Folge eines vermutlichen Absturzes eines Kleinflugzeugs wurden am Freitagnachmittag die Feuerwehren Grünberg, Reinhardshain, Beltershain, die Brandschutzaufsicht, der Rüstwagen Reiskirchen sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der in Gießen stationierte Intensivtransporthubschrauber Christoph Gießen in den Grünberger Ortsteil Reinhardshain alarmiert. Aufgrund einer vermutlich böswilligen Notrufmeldung ging man davon aus, dass ein Kleinflugzeug im Wald nördlich von Reinhardshain abgestürzt und in den Baumgipfeln hängen geblieben ist. Da erste Suchmaßnahmen der alarmierten Einheiten sowie weitere Unterstützung zweier zusätzlicher Hubschrauber keine Ergebnisse brachten, wurden im weiteren Einsatzverlauf alle Mannschaftstransportfahrzeuge der Feuerwehren der Gemeinde Reiskirchen sowie der Stadt Grünberg zur Unterstützung der Suche alarmiert. Zum Einsatz kamen diese allerdings nicht mehr, da sich heraus stellte dass die Meldung über den Absturz vermutlich eine böswillige Meldung war. Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren, des Rettungsdienstes sowie der Bundeswehr und der Polizei im Einsatz.

 

05. April 2016

Alarmierungszeit: 20:53 Uhr

Alarmstichwort: Wachbesetzung wegen Telefonausfall

Einsatzort: Feuerwehrhaus Ettingshausen, Ortsmitte Flugplatzsiedlung

Info: Aufgrund des Teilausfalls des Telefonnetzes in den Ortsteilen Ettingshausen, Flugplatzsiedlung, Saasen und Bollnbach wurde für eventuelle Notfälle durch die Feuerwehr Notrufannahmestellen eingerichtet. So wurden in Ettingshausen und Saasen rund um die Uhr die Feuerwehrhäuser mit je zwei Einsatzkräften, sowie auf der Flugplatzsiedlung ein Feuerwehrfahrzeug mit zwei Einsatzkräften besetzt. Insgesamt waren somit rund 60 Einsatzkräfte aus den Ortsteilen Burkhardsfelden, Ettingshausen, Lindenstruth und Saasen verteilt über einen Zeitraum von 68 Stunden rund um die Uhr in Bereitschaft um Notrufe entgegenzunehmen.

 

13. Januar 2016

Alarmierungszeit: 08:57 Uhr

Alarmstichwort: Brennt Strommast

Einsatzort: Queckborn, Gewerbegebiet

Info: Gemeinsam mit den Feuerwehren Queckborn und Grünberg wurden wir zu einem brennenden Strommast in das Gewerbegebiet gerufen. Dort endete eine Hochspannungsleitung an einem Betonmast. In der Einführung in den Betonmast entstand, vermutlich durch Überlastung oder Kurzschluss, ein Kabelbrand. Das brennende Kabel wurde durch die Feuerwehr Grünberg abgelöscht. Somit kein Einsatz für uns.

 

08. Januar 2016

Alarmierungszeit: 09:39 Uhr

Alarmstichwort: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzort: L3355, Hattenrod in Richtung Lich

Info: Gemeinsam mit den Feuerwehren Hattenrod und Reiskirchen, sowie dem Rettungsdienst wurden wir am Freitagmorgen auf die Landstraße zwischen Hattenrod und Lich zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW lag in Seitenlage neben der Fahrbahn - eine Person war eingeklemmt. Das Fahrzeug wurde stabilisiert und die Person über die Frontscheibe gerettet. Zur Verkehrsabsicherung wurde der ELW der Feuerwehr Lich nachgefordert. Die Landstraße zwischen Hattenrod und Lich wurde für die Rettungsarbeiten voll gesperrt.