Feuerwehr Ettingshausen

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

 

Home
News
Infos
Einsätze
Fahrzeuge
Einsatzabteilung
Jugendfeuerwehr
Minifeuerwehr
Verein
Galerie
Infoheft
Kontakt
Links
Impressum

 

 

 

 

 

Unklare Rauchentwicklung in Ober-Bessingen

Samstag den 29.08.09

Um kurz vor 14 Uhr heulten am vergangenen Samstag die Sirenen in Nieder-
und Ober-Bessingen sowie in Ettingshausen. Gemeldet wurde eine unklare
Rauchentwicklung bei der Fa. Bremicker in Ober-Bessingen. Zum Glück
handelte es sich hierbei nur um eine Alarmübung der Feuerwehren.

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Fahrzeuge
am Übungsobjekt ein. Eine schwarze Rauchsäule lies nichts gutes erahnen.

Sofort wurde eine Löschwasserversorgung aufgebaut und die ersten
Atemschutztrupps wurden ausgerüstet.

Hinter dem Gebäude fand man eine verstörte, schwerverletzte Person die
berichtete, dass noch drei Freunde in der Halle vermisst werden.
Die vom DRK Friedberg geschminkte Mime wurde betreut und der
Rettungsdienst der Johanniter Giessen alarmiert. Umgehend begann man
sich mit weiteren Atemschutzgeräten auszurüsten um die Jugendlichen aus
dem verrauchten Raum zu befreien - dies gelang sehr schnell!

Mittlerweile hat sich das Feuer auf weitere Teile der Halle
ausgebreitet, so dass man sich entschied weitere Feuerwehren nach zu
alarmieren: Laubach, Münster und Hattenrod.

Neben dem Innenangriff wurden nun auch mehrere Rohre im Außenangriff und
von der Hebebühne aus eingesetzt.
Um die Wasserversorgung zu gewährleisten, musste aus der Wetter mehrere
hundert Meter weit das Wasser gefördert werden.

Über 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren mehr als
eineinhalb Stunden mit dem Übungsszenario beschäftigt, bis das
Übungsende verkündet wurde.

In der Übungsnachbesprechung zeigten sich der Übungsleiter Carsten
Kestawitz und Stadtbrandinspektor Marco Römer sehr zufrieden. Sie
dankten den vielen Freiwilligen, der JUH Giessen, dem Helferteam und der
Fa. Bremicker, die das Übungsobjekt zur Verfügung gestellt haben.